Bruderschaft St. Christoph

sehen, helfen, handeln

Erfolg für Charityevent #herzensART

Vom 8. bis 10. Oktober 2020 fand im Kesselhaus Innsbruck der Charity-Event #herzensART statt. Gemeinsam mit der Bruderschaft St. Christoph wollten die Organisatorinnen Schwester Dr. Silvia Hackl und Novizin Bettina Kantner, mit der Veranstaltung, das Schicksal des 13-jährigen Simon mildern. Simon wohnt im Tiroler Unterland und besucht die Schule im Elisabethinum in Axams. Er ist körperlich und geistig schwer behindert und kann nicht selbständig gehen. Er wird jeden Tag mit dem Auto von zuhause in die Schule und wieder zurückgebracht. Die gesamte Fahrzeit liegt täglich zwischen 3 und 4 Stunden. Er benötigt daher einen speziellen Kidsflex-Behinderten-Autositz.

Viele Künstlerinnen und Künstler stellten sich in den Dienst der Sache und stellten Kunstwerke zur Verfügung welche die interessierten Besucher kaufen konnten. Darüberhinaus gab es noch eine Tombola mit tollen Preisen. Die Veranstaltung wurde ein riesiger Erfolg und es konnten schlussendlich ein Betrag von € 17.315,-- an die Bruderschaft St. Christoph überwiesen werden. Vielen herzlichen Dank an alle Sponsoren, Spender und natürlich an die Organisatorinnen Silvia und Bettina.