Bruderschaft St. Christoph

sehen, helfen, handeln

Präsident: Dr. Benno Elbs, Bischof von Feldkirch

 

Ich bin der Bruderschaft St. Christoph beigetreten, weil

 

 

 

BISCHOF DR. BENNO ELBS– PRÄSIDENT DER BRUDERSCHAFT

 

Mein persönlicher Lebenslauf

Geboren 1960 in Bregenz, Volksschule Langen, Bundesgymnasium Bregenz, Studium der Theologie in Innsbruck, Abschluss mit Doktorat, während des Studiums Sanitäter beim Roten Kreuz, psychologische und therapeutische Ausbildung – Abschluss mit Diplom in Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl, 1986 Priesterweihe, 1986 – 1989 Kaplan in Bregenz-Mariahilf, Religionslehrer an mehreren Schulen, Spiritual und Rektor des Bischöflichen Studieninternats Marianum, Pastoralamtsleiter der Diözese Feldkirch, Generalvikar, Diözesanadministrator, Ernennung zum Bischof von Feldkirch durch Papst Franziskus am 08.05.2013, Bischofsweihe am 30.06.2013


 

 

Wieso bin ich der Bruderschaft beigetreten?

 

Prof. Richard Robin hat mich gebeten, die Aufgabe des Expositurleiters zu übernehmen.

 

 

Warum bringe ich mich aktiv in die Bruderschaft (in den Bruderschaftsrat) ein?

 

Es ist für mich eine Freude und Ehre Präsident der Bruderschaft zu sein.
Ich bringe mich aktiv ein, um pastorale und soziale Aufgaben zu unterstützen und
Werke der Nächstenliebe zu fördern.

 

 

Worin liegen meines Erachtens die Stärken der Bruderschaft?

 

Die größte Stärke sehe ich in einer raschen und unbürokratischen Hilfe.

 

 

Wo sehe ich weitere Ausbaumöglichkeiten in der Bruderschaft?

 

Die statutarischen Ziele sehe ich erfüllt.

 

 

Gibt es ein Spendenprojekt, auf das ich mit besonderem Stolz zurückblicke bzw. wo die
Hilfe der Bruderschaft meines Erachtens besonders wichtig war?

 

Konkrete Einzelhilfe in großer Not.