Bruderschaft St. Christoph

sehen, helfen, handeln

Zweck und Ziel

Unser oberstes Ziel ist die finanzielle Unterstützung unverschuldet in Not geratener kinderreicher Familien.

Das von Heinrich Findelkind schon 1386 begonnene Werk der mildtätigen Hilfe für Reisende und Herbergesuchende soll  in einer unserer Zeit entsprechenden Form weitergeführt werden.

Durch eine Jahrespende von derzeit EUR 50,-- oder mehr ermöglichen die Mitglieder der Bruderschaft die Errichtung eines Wohltätigkeitsfonds.

Aus diesem Fond soll ermöglicht werden:

  1. Die finanzielle Unterstützung unverschuldet in Not geratener Menschen, vorrangig Hilfeleistung für notleidende kinderreiche Familien.
  2. Die Erhaltung und Pflege der historischen Bruderschaftskapelle in St. Christoph am Arlberg.
  3. Die Verpflichtung für die Gottesdienste in der Bruderschaftskapelle zu sorgen.
  4. Die alljährliche Durchführung eines Bruderschaftstages in St. Christoph - als Jahreshauptversammlung für alle Brüder und Schwestern - mit Messfeier, Fahrzeugsegnung und Neuaufnahmen von zukünftigen Bruderschaftsmitgliedern.
  5. Die Pflege der Bruderschaftstradition.