Bruderschaft St. Christoph

sehen, helfen, handeln

Aufnahmeritual

Nach alter Bruderschaftssitte, gehörst du mit diesem Schlag in unsere Mitte !

"Nach alter Bruderschaftssitte, gehörst du mit diesem Schlag in unsere Mitte !“ 

 

Mit diesen Worten werden neue Schwestern und Brüder mittels Schwertschlag in die Bruderschaft St. Christoph aufgenommen.

Die Aufnahmezeremonie ist eine der wichtigsten Traditionen der Bruderschaft. Im Arlberg Hospiz Hotel der Familie Werner oder in der Hospizkapelle schlägt Bruderschaftsmeister Adi Werner Aufnahmewillige vor Mitbrüdern- und schwestern mit einem 15,5 kg schweren Schwert aus dem  14. Jahrhundert zum Mitglied. Von da an darf die neue Schwester oder der neue Bruder in der Öffentlichkeit stets die verliehene Wappenanstecknadel am Revers tragen.