Bruderschaft St. Christoph

sehen, helfen, handeln

Spendenprojekte

Spende für Hochwasseropfer

Große Spende für die Hochwasseropfer in Kössen durch die Bruderschaft St. Christoph. Übergabe durch Abt German Erd vom Stift Stams und Adolf Werner, St. Christoph

Caritative Tätigkeit

Die Bruderschaft konzentriert sich in Ihrer Spendentätigkeit auf kinderreiche Familien, die unverschuldet in Not geraten sind. Beispiele an unbürokratischer und schneller Hilfe gibt es unendlich viele. Anbei einige davon:

17,1 Millionen EURO Hilfsgelder seit 1971

Seit 1971 haben wir in 11.150 Fällen mit 17,1 Millionen Euro geholfen. Ebenso durften wir in dieser Zeit bis heute über 22.000 Schwestern und Brüder aufnehmen.

Aufstellung der ausbezahlten Hilfsgelder in EURO seit 1971 (zusammengestellt aus den Tätigkeitsberichten seit 1971):

Der Dienst an der guten Sache

Im Mittelpunkt steht heute wie auch schon vor vielen Jahrhunderten der Dienst an der guten Sache. Seit der Wiedergründung der Bruderschaft im Jahr 1962 konnte Tausenden in Not geratenen Familien mit über 17 Millionen Euro finanz

Die Bruderschaft St. Christoph finanziert sich durch die Jahresspenden ihrer über 22.000 Mitglieder und die vielen zusätzlichen Spenden. Die Spendengelder werden für Ausbildungsstipendien für Kinder und Jugendliche, soziale Notfälle, Unglücksfälle und Katastrophen eingesetzt.