Bruderschaft St. Christoph

sehen, helfen, handeln

Zwei Brüder der Bruderschaft St. Christoph radeln, um in Not geratenen Familien zu helfen.

Bald ist es so weit, und zwei Mitglieder der Bruderschaft St. Christoph, Bruder Thomas Kofler aus Feldkirch, sowie Bruder Marco Jordan aus Pettneu am Arlberg, starten am 11. August 2021 um 10 Uhr in St. Georgen am Attersee beim härtesten Radrennen Europas. Das extreme RACE AROUND AUSTRIA ist mit 2.200 km das längste Einzelzeitfahren Europas und Qualifikationsrennen für das RACE ACROSS AMERICA.

Weil der Arlberg deren Heimat ist, und am Arlberg die Idee zur Teilnahme entstanden ist, starten Thomas und Marco als TEAM ARLBERG. Das TEAM ARLBERG startet als 2er-Team. Über den Arlberg Giro lernten sich die beiden kennen. Thomas ist im richtigen Leben Team Chef vom Radprofiteam Vorarlberg. Marco arbeitet im Tourismusverband St. Anton am Arlberg als Eventmanager.

Warum machen Marco und Thomas das? Einerseits weil sie mit Leib und Seele Sportler sind und Spaß daran haben, anderseits für den guten Zweck, um direkt Geld zu sammeln. Über die Homepage www.team-arlberg.at kann direkt an die Bruderschaft gespendet werden. Bis heute sind bereits 4.700 Euro eingegangen. Vielen Dank an die vielen Spender, die bereits gespendet haben. Vielleicht befindet sich auch unter Euch der eine oder andere Spender bzw. Spenderin für die Bruderschaft.

Ein Start an diesem Abenteuer setzt einen umfangreichen, organisatorischen Aufwand, viele Trainingskilometer, ein 13köpfiges Betreuer- und ORGA Team voraus und bedeutet einen großen finanziellen Aufwand. Für den Start des TEAM ARLBERG im Jahr 2021 wird ein Betrag von rund 10.000,00 Euro benötigt. Als Partner oder Sponsor kannst Du Dir „Höhenmeter“ sichern und mit 1 Euro pro Höhenmeter das TEAM ARLBERG unterstützen. Zahlreiche Partner sind bereits gefunden worden. Jeder Euro, welcher hier übrigbleibt, fließt zudem als direkte Spende der Bruderschaft zu.

Welche Grundidee verbirgt sich dahinter für die Bruderschaft diese Aktion zu starten?

Einerseits haben beide als Mitglieder einen direkten Bezug zur Bruderschaft und andererseits möchte Bruder Marco mit dieser Charity-Aktion DANKE sagen – seine Familie hat in der Vergangenheit bedeutende Hilfe und Unterstützung von der Bruderschaft erhalten.

Alle weiteren Informationen zu Homepages und Links zu den sozialen Netzwerken zu diesem Vorhaben findet Ihr unter www.team-arlberg.at!

Vielen herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!

Familie Werner und der gesamte Bruderschaftsrat